#notthebest Product of the Week ’30

npotw-30_700

man will immer das, was man nicht haben kann. ein spruch den ich in meinem leben gefühlte tausend mal schon gehört habe. aber um die sache zu präzisieren: ich hätte nichts gegen eine million euro und etwas vollere lippen. würde ich dafür einen bankraub begehen und den schönheitsdoc meines vertrauens aufsuchen? wahrscheinlich nicht.

aber wie heißt es weiters so schön: es gibt für alles eine lösung. und so wie mich ein lotterielos vielleicht meiner million etwas näher bringen könnte, habe ich viel vertrauen in den ‚Volumizing Lip Booster‘ von Catrice Cosmetics gesetzt um wunsch nummer zwei vielleicht auf kostengünstige weise in erfüllung gehen zu lassen.

zu schön um wahr zu sein:
was bedeutet für euch bitte ‚lip booster‘? in meiner gedankenwelt war damit gemeint: die lippen schwellen an und werden dadurch etwas voller. dazu hat für mich auch der verpackungstext ‚kühlender, leicht prickelnder effekt‘ und die erwähnung von menthol gepasst. irgendwie.

was ich allerdings in wirklichkeit gekauft habe: einen transparenten lipgloss der nach dem auftragen ein leicht kribbeliges gefühl auf den lippen hinterlässt. äh, boost? hallo, wo bist du?

warum ich das produkt nicht empfehle:
hätte ich einen leichten, durchsichtigen lipgloss für den sommer gebraucht, hätte ich sicherlich nicht zu diesem produkt gegriffen. steht ja auch so nicht auf der verpackung. abgesehen davon: wer schmiert sich eigentlich während der heißesten jahreszeit freiwillig menthol auf die lippen? die antwort lautet: ich. leider.

wenn ihr einen selbstversuch starten wollt:
dieses Catrice Cosmetics produkt bekommt ihr sowohl bei bipa als auch bei dm oder Müller in der kosmetikabteilung für weniger als € 5. wenn ihr bessere erfahrungen damit macht, könnt ihr mir sehr gerne davon in den kommentaren berichten.

ich hoffe, euch hat auch diese folge von ‚product of the week‘ wieder gefallen und ihr besucht mich wieder am montag zu einem neuen ‚BlogMonday‘ post. eine schöne woche und bis bald, xx Jules

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *